Neues Stuhltest-Verfahren zur Früherkennung von Darmkrebs als Kassenleistung

Das neue Stuhltest-Verfahren (sog. iFOBT-Test) zur Früherkennung von Darmkrebs steht gesetzlich Versicherten als Kassenleistung zur Verfügung. Studien haben gezeigt, dass mit diesem immunologischen Test nicht sichtbares Blut im Stuhl insbesondere mit einer höheren Sensitivität nachgewiesen werden kann.

Der Stuhltest ist Teil des Programms zur Früherkennung von Darmkrebs. Er kann bei Frauen und Männern im Alter zwischen 50 und 55 Jahren jedes Jahr durchgeführt werden. Ist der Stuhlbefund positiv, erfolgt zur weiteren Abklärung eine Darmspiegelung.

StellenangeboteWir suchen ...

... wegen Erweiterung unserer Praxis zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Medizinische Fachangestellte (m/w) in Vollzeit/Teilzeit