Aktuelles und Corona-Infos aus der Hausarztpraxis Köln-Sülz & Klettenberg

Damit Sie immer gut informiert sind, aktualisieren wir für Sie an dieser Stelle regelmäßig Corona-Infos und Neuigkeiten aus dem Bereich der hausärztlichen Versorgung.

Corona-Schutzimpfung in unserer Hausarztpraxis

Allgemeine Infos:

  • Erst- und Zweitimpfungen führen wir nur mit dem Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer bei Personen ab dem 18. Lebensjahr durch, Impfabstand zwischen erster und zweiter Impfung 4 Wochen.
  • Auffrischimpfungen („Booster“) führen wir ebenfalls durch. Je nach Verfügbarkeit der Impfstoffe kann bei Personen ab 30 Jahren hierbei auch der Impfstoff Spikevax® von Moderna für die Auffrischimpfung zum Einsatz kommen.
  • Zweite Auffrischimpfung: Allen Bürgern ab 70 Jahren, Menschen mit Immunschwäche, Bewohnern sowie Betreuten in Einrichtungen der Pflege empfiehlt die STIKO eine zweite Auffrischimpfung. Sie soll für gesundheitlich gefährdete Menschen frühestens drei Monate nach der ersten Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Wer nach der ersten Auffrischimpfung eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht hat, soll zunächst keinen weiteren Booster erhalten.
  • Impfwillige Personen können sich per online-Formlar bei uns melden: Zur online-Terminanfrage Corona-Schutzimpfung
  • Das digitale Impfzertifikat erhalten Sie direkt nach der Impfung bei uns in der Praxis.

So gehen Sie vor, wenn Sie von uns einen Impftermin erhalten haben:

  • Bitte drucken Sie sich das Aufklärungs- und Einwilligungsunterlagen (siehe unten) aus und lesen Sie die Unterlagen vor dem Impftermin zu Hause sorgfältig durch. Bitte beantworten Sie zu Hause die Fragen in den Unterlagen.
  • Bitte bringen Sie alle ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen sowie Ihren Impfpass zum Impftermin mit.
  • Wir bieten Ihnen vor der Impfung ein Aufklärungsgespräch an, um Fragen und Unklarheiten zur Impfung mit Ihnen zu besprechen.

Zu den Aufklärungsunterlagen zur:

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema COVID-19 und Impfen:

... WEITERLESEN

Telefonische Krankschreibung bei leichten Atemwegserkrankungen/Erkältung

Patientinnen und Patienten mit leichten Atemwegserkrankungen/Erkältung können telefonisch nach ärztlicher Befragung krankgeschrieben werden.

Eine telefonische Krankschreibung stellen wir nur Patientinnen und Patienten aus, die bereits in der Vergangenheit in unserer Hausarztpraxis ärztlich betreut wurden.

Bitte fragen Sie die telefonische Krankschreibung ausschließlich per E-Mail an und teilen uns Ihre aktuelle Telefonnummer mit, damit die ärztliche Kontaktaufnahme zeitnah erfolgen kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen kein Zeitfenster für unseren Anruf nennen können.

Eine einmalige Verlängerung der Krankschreibung kann telefonisch ausgestellt werden.

... WEITERLESEN

Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft Ihnen festzustellen, ob Sie in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im  App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.

Informationen zur Corona-Warn-App

... WEITERLESEN

Wichtiger Hinweis für Infektpatienten

Sollten Sie Atemwegsbeschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und/oder Infektionszeichen wie z.B. Fieber haben, bleiben Sie bitte zunächst zu Hause und vereinbaren Sie online oder telefonisch einen Termin in unserer Infektsprechstunde. Bitte erscheinen Sie zum Termin mit Ihrer angelegten Mund-Nasen-Bedeckung. Diese Maßnahmen sind notwendig, um das Infektionsrisiko für andere zu verringern.

Termine können Sie hier online anfragen: Terminanfrage

... WEITERLESEN